Unentschieden gegen die SG Stebbach/Richen

Bei spätsommerlichen Temperaturen musste sich der FV Elsenz im Kerwespiel mit einem 3:3 Unentschieden gegen die Spielgemeinschaft aus Stebbach und Richen begnügen. Dabei legte der FVE los wie die Feuerwehr. Nach bereits vierten Minuten konnte Rehse das 1:0 erzielen. Y. Maier war kurze Zeit später (14. Minute) mit einem direkten Freistoß an der Sechzehnerkante durch Freund und Feind erfolgreich. Der FV Elsenz dominierte in dieser Phase das Spiel und lies dem Gast wenig Raum und Freiheit. Dennoch kamen die Gäste mit Ihrer ersten guten Chance in der 35. Minute gleich zum 1:2 Anschlusstreffer. Jetzt war auch das Spiel wieder ausgeglichener. In der zweiten Halbzeit war es wieder einmal der FVE der sich selbst um die Früchte seiner harten Arbeit brachte. Bereits nach der Pause glichen die Gäste nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung zum 2:2 aus. Und auch in der 70. Minute ging ein individueller Fehler im Aufbauspiel voraus der das 2:3 besiegelte. Der FVE drängte dennoch auf das Unentschieden und konnte sich in der 90. Minute über einen Elfmeter freuen. Den viel umjubelten Ausgleich zum 3:3 erzielte wiederum Y. Maier mit dem fälligen Strafstoß. Am Ende stand ein verdienter Punkt, wenngleich dieser am Ende durch viel Glück erzwungen werden musste.

Das nächste Spiel findet am 3.11 in Sulzfeld statt. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Der FV Elsenz freut sich über zahlreiche Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.