Niederlage gegen die SG Eschelbach

Auch im dritten Saisonspiel muss sich der FV Elsenz mit einer abermals unnötigen Niederlage mit einem Tor Differenz abfinden. Der FVE hatte Anfangs der Partie die größeren Spielanteile, kam in dieser guten Phase jedoch nicht gefährlich vor das Tor der SGE. Mit der ersten guten Chance kam die SGE dann prompt zum 0:1 (14. Minute). Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr baute die SGE nur zehn Minuten später auf 0:2 aus. Geschockt vom Doppelschlag wollte dem FVE in der ersten Halbzeit nicht mehr viel gelingen.

Auch in der zweiten Halbzeit wirkte der FVE gelähmt. Nach einem abgefangenen Eckball und dem daraus resultierenden Abschlag konnte die SGE das 0:3 erzielen. Als ob dies nicht genug gewesen wäre dezimierte sich der FVE in der 65. Minute durch eine rote Karte. Gerade dies schien jedoch Kräfte freizusetzen, denn der FVE kam in der 70. und 80. Minute auf 2:3 heran. Als die SGE noch einen Elfmeter verschoss und der FVE mit zehn Mann drückend überlegen war die Hoffnung groß das zu diesem Zeitpunkt verdiente Unentschieden zu holen. Jedoch konnte der FVE keine der mehr als guten Chancen nutzen. Und auch die SGE konnte in der Endphase ihre Konterchancen nicht nutzen, sodass es beim 2:3 blieb.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 08.09, gegen Türkspor Eppingen in Eppingen statt. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Der FV Elsenz freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.