Grandioses Maifest gefeiert

Unter dem Motto „Elsenz bewegt sich“ hatte der FV Elsenz am 1. Mai im Rahmen seiner Feierlichkeiten zum diesjährigen 100-jährigen Bestehen zu einem FV-Fun-Lauf mit anschließender Maifeier eingeladen und viele, viele kamen.

Bei herrlichem Sonnenschein haben sich ab 10 Uhr morgens über 150 Läuferinnen und Läufer, von 2 bis 80 Jahre, in die Startliste eintragen lassen und ihre Startnummer abgeholt. Es waren zwei Laufrunden, 1x über 1,5 km und 1x über 3,3 km durch den herrlichen Elsenzer Seewald ausgeschildert, die in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr beliebig oft begangen werden durften. Für die Kinder unserer Turn- und Jugendabteilungen waren Laufrunden um den Sportplatz markiert, die ebenfalls beliebig oft gelaufen werden konnten. Für diese Disziplin hatte die Fa. Memotec pro gelaufene Runde 1 € als Spende für die Jugendabteilungen ausgelobt. Vielen Dank dafür!

Pünktlich um 11 Uhr gingen dann auch die ersten Läuferinnen und Läufer an den Start. Über den ganzen Tag hinweg wuselte und gackerte es im Seewald, da viele aktive Laufgruppen unterwegs waren. Einige sportlich Ambitionierte liefen, wieder andere drehten die Runden im Nordic-Walking-Stil und die die es etwas gemütlicher angehen ließen wanderten oder gingen einfach spazieren. Auf dem Sportplatz tummelten sich die Kinder und drehten derweil fleißig ihre Runden. So war im Sinne des Veranstalters für jeden der sich bewegen wollte etwas dabei.

Ergänzend zur sportlichen Betätigung war auf dem sonnenüberfluteten Parkplatz die Verpflegungsmeile aufgebaut. Die Direktvermarktung Volz bot feinste Grillspezialitäten aus Qualitätsfleisch vom Elsenztal. Die Pausenbrot AG servierte diverse Fladenköstlichkeiten von deftig über vegetarisch bis süß belegt. Kaffee und Kuchen durfte natürlich auch nicht fehlen. Am FV-Getränkestand konnte parallel

dazu mit allerlei Getränken der Durst gelöscht werden. Den ganzen Tag über waren die Bänke gut besetzt und an den Stehtischen wurde sich gut unterhalten. Auch viele Auswärtige die mit dem Fahrrad oder zu Fuß im Naherholungsgebiet unterwegs waren, machten bei uns Rast.

Am späten Nachmittag konnte dann der 1. Vorsitzende Matthias Benz die Preisverleihung durchführen. Durch die freundliche Unterstützung der AOK-Heilbronn, der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Fa. Wüteria,

der Fa. Palmbräu und der Fa. Wild konnte u. a. jedem Teilnehmer ein kleines Verpflegungspacket ausgehändigt werden, und im Rahmen der Preisverleihung den jüngsten und ältesten Teilnehmern und den größten teilnehmenden Gruppen jeweils ein Extrapreis übergeben werden. Die jüngsten Teilnehmer mit jeweils 2 Jahren waren Tim Zorn, Pauline Veith und Mila Limberger. Die ältesten Teilnehmer mit jeweils 80 Jahren waren unsere Ehrenmitglieder Ernst Schmeißer und

Reinhold Rattay, der eigens aus Karlsruhe angereist war. Die größte Gruppe bildete mit 39 Teilnehmern die „Wendehammer and Friends-Connection“, die zweitgrößte die „Bambinis, Mamas & Papas“ mit 29 Teilnehmern.

Bei den Laufrunden kamen 452 (!) Runden zusammen. Bei einer Runde von ca. 270 m entspricht dies einer beachtlichen Laufleistung von ca. 122 km. Johanna Kress lief hierbei alleine 61 Sportplatzrunden und eine Laufstrecke von über 16 km.

Anschließend bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen Teilnehmern, Besuchern, den Mitwirkenden und den Unterstützern sehr herzlich. Sein abschließender Dank galt allen Organisatoren und Helfern aus den eigenen Reihen, insbesondere aber bei den Helfern von den anderen Ortsvereinen. Hierfür auch an dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Dank. Bei Partymusik bis der „Seewald brannte“ und kühlen Getränke wurde noch bis in den späten Abend hinein kräftig gefeiert.

Und wieder dürfen wir auf  ein gelungenes Fest zum 100-jährigen Jubiläum zurück blicken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.