Sieg gegen den FC Weiler

Mit einem, über weite Strecken, ungefährdeten 2:1 Sieg über den FC Weiler hat sich der FV Elsenz im Abstiegskampf weiter Luft verschafft.

Das Spiel begann mit Unsicherheiten auf beiden Seiten. Durch einfache Ballverluste und schlampige Abspiele kam zunächst kein Spielfluss zustande. Der FV Elsenz übernahm dennoch nach etwa 25 Minuten mehr und mehr die Spielkontrolle. Nach einer butterweichen Flanke köpfte R. Meny in Manier eines Stürmers zum 1:0 ein. Nur zehn Minuten später schob A. Root mustergültig ins lange Eck zum 2:0 ein. Kurz vor der Pause dann die große Chance auf das 3:0 als ein indirekter Freistoß innerhalb des 16ers zum Missfallen der Zuschauer nicht genutzt werden konnte.

Auch nach Wiederbeginn war der FV Elsenz in der besseren Verfassung und hatte zunächst die besseren Chancen. Mit zunehmender Spieldauer schienen die Kräfte etwas zu schwinden und der FC Weiler übernahm etwas die Kontrolle und kam per Distanzschuss zu einem Innenpfostentreffer. Der FVE verteidigte bis zur 90. Minute mit Mann und Maus und musste in der letzten Minute noch den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen. Nach großem Kampf stand am Ende der wichtige Heimsieg fest.

Das nächste Spiel findet am Montag, den 22.04, in Sulzfeld statt. Der FV Elsenz freut sich über zahlreiche Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.