Unentschieden gegen die SG Kirchardt

Auch gegen die Spielgemeinschaft aus Kirchardt und Grombach konnte der FV Elsenz punkten und sicherte sich einen wichtigen und mehr als verdienten Punkt.

Nach zwei Siegen gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion musste der FVE zum Tabellenführer reisen. Aber schon kurz nach Beginn der Partie war klar, dass sich der FVE viel vorgenommen hatte. Mit dem harten Zweikampfverhalten und der druckvollen Spielweise kam die SGK in der Anfangsphase absolut nicht klar. Der FVE setzte den Gegner früh unter Druck, um diesen zu langen Bällen zu zwingen. Dennoch kam die SGE gerade dadurch gefährlich vors Tor. Der FVE kombinierte sich gefährlich vors Tor, war hier jedoch zu harmlos. Ganz im Gegenteil die SGK, die vor allem bei Kontern gefährlich war und einen zum 1:0 Halbzeitstand nutzen konnte.

In der zweiten Halbzeit zunächst das gleiche Spiel. Der FVE kam druckvoll aus der Kabine und konnte mit einem schnellen Doppelschlag das Spiel zum 2:1 drehen. Kurtulus konnte einen Abpraller mit Wucht in den Maschen unterbringen. Kurz darauf war es Ackermann der nach einer Ecke den Torwart zum 2:1 tunneln konnte. Nur zwei Minuten später dann Elfmeter für die SGK als bei einem Rettungsversuch der Ball mehr als unglücklich an den Arm eines Abwehrspielers sprang. In der Schlussphase gab es Chancen auf beiden Seiten, die gefährlicheren hatte jedoch die SGK besonders nach Ecken.

Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden. Das letzte Spiel im Jahr 2018 findet am 02.12 in Untergimpern statt. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Der FV Elsenz freut sich über zahlreiche Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.