Sieg gegen den TSV Neckarbischofsheim

Nach dem mehr als glücklichen Unentschieden gegen die Spielvereinigung aus Angelbachtal gab es nun einen ungefährdeten und deutlichen 6:2 Erfolg gegen die Reserve des TSV Neckarbischofsheim.

Mit dem wohl schnellsten Tor der Kreisklasse A Geschichte des Sinsheimer Fußballkreises ging der TSV Neckarbischofsheim mit dem ersten Ballkontakt in Führung. Mit dem Anpfiff schoss der TSV Stürmer aufs Elsenzer Tor. Zur Verwunderung aller stand es nach drei Sekunden bereits 0:1. Der FV Elsenz war aber nur kurz geschockt, denn Rehse konnte mit einem schönen Treffer zum 1:1 ausgleichen. In der Folge übernahm der FVE mehr und mehr das Spiel und konnte noch vor der Pause auf 3:1 durch zwei Treffer von Zezevic erhöhen.

Auch nach der Pause war der FV Elsenz frischer und auch wacher und setzte den Gegner gut unter Druck. Die besten Chancen des TSV konnte Ersatztorhüter Patrick Meny gekonnt vereiteln. Simon Maier und erneut Rehse bauten, nach feiner Vorarbeit durch Yannick Maier, die Führung auf 5:1 aus. Nun war auch die Motivation des TSV gebrochen, welcher aber durch eine Unachtsamkeit in der FV Abwehr noch auf 2:5 herankam. Zezevic mit seinem dritten Treffer sorgte dann für den Endstand zum verdienten 6:2 Erfolg.

Mit dem Sieg hat der FV Elsenz wieder an das rettende Ufer angedockt und kann bei einem Sieg im Derby gegen den SV Adelshofen auf einen Nichtabstiegsplatz klettern. Das Spiel findet am 18.11 um 14.30 Uhr im Elsenzer Seewald statt. Der FV Elsenz freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.