Pleite gegen den TSV Helmstadt

In der zweiten Runde des Sinsheimer Kreispokals musste der FV Elsenz dem TSV Helmstadt den Vortritt lassen und verlor sein Spiel mit 1:4 Toren klar.

Der FVE ging als Außenseiter in die Partie und war in der Anfangsphase nicht zu 100% bei der Sache. Wie in den Spielen zuvor waren viele Zuspiele ungenau und der Ball wurde früh in Gegner’s Hälfte verloren. Der TSV setzte die FVE Abwehr gut unter Druck und konnte aus individuellen Fehlern auch zwei Tore erzielen. Nach 20 Minuten kam der FVE dann besser in die Partie, konnte sich aber keine Chancen herausspielen.

In der zweiten Hälfte kam der FVE deutlich besser aus der Kabine. Laufbereitschaft und Engagement stimmten nun. Die Chancenverwertung war an diesem Tag jedoch auf seiten des TSV, welcher aus seiner ersten Chance das 3:0 machte. Nur kurz im Anschluss belohnte sich der FVE mit einem Elfmeter durch Y. Maier mit dem zwischenzeitlichen 1:3. Leider musste Spielertrainer Logan nach 60 Minuten schon das Feld verlassen als er die Ampelkarte sah. Mit einem Mann weniger auf dem Platz gelang dem FVE nicht mehr viel gegen einen guten TSV Helmstadt, der sich den Sieg verdient hatte.

Am nächsten Samstag beginnt nun die neue Saison. Das erste Spiel findet am 20.08 in Dühren statt. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Der FV Elsenz freut sich auf jede Unterstützung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.