Verdienter Derbysieg!

Am vergangenen Sonntag war der FV Elsenz beim bisherigen Spitzenreiter FC Badenia Rohrbach zu Gast. Die Vorzeichen vor dem Derby waren eigentlich klar. Jedoch hatten die Gäste schon das Hinspiel für sich entscheiden können und behielten auch im Rückspiel verdientermaßen die Oberhand.

Die Partie begann flott und man merkte Rohrbach an, dass sie sich für die Hinrundenniederlage revanchieren wollten. Der Spielaufbau der Rohrbacher sah gut aus, jedoch haperte es oft am letzten Ball oder die Torabschlüsse waren zu unpräzise. Nach der anfänglichen Drangphase der Einheimischen kamen dann die Gäste immer besser ins Spiel und fielen positiv durch schnelles Umschaltspiel nach Ballgewinnen auf. So  fiel auch das 1-0 (11.) für den FV durch einen blitzsauberen Konter, den Y.Maier nach Vorarbeit von Ackermann veredeln konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte Rohrbach zwar mehr vom Spiel und war durch Weinert dem Ausgleich am nähesten, jedoch kamen die Gäste immer wieder gefährlich vors Tor der Einheimischen.

Wer zu Beginn des zweiten Durchgangs dachte, der Tabellenführer würde nun wütend auf den Ausgleich drängen, sah sich getäuscht. Denn Elsenz verschob gut und presste die Rohrbacher immer wieder zu und erzwang so einige Ballverluste der Einheimischen. Daraus resultierte dann auch das 2-0 (51.) durch den Doppeltorschützen Y.Maier, der den Ball mit rechts ins obere Toreck schlenzte. Man merkte den Rohrbachern an, dass der zweite Treffer Wirkung zeigte, denn sie verstanden es nicht gefährlich vors Tor des FV-Keepers Hauber zu kommen. Jedoch fiel Mitte der zweiten Halbzeit dann doch der Anschlusstreffer, nach einer Einzelaktion von Rebel (65.), der nahezu ungedrängt durchs FV-Mittelfeld marschieren konnte und mit einem platzierten Schuss FV-Schlussmann Hauber keine Chance lies. Doch auch nach dem Anschlusstreffer merkte man den Elsenzern an, dass sie die 3 Punkte heute mehr wollten. So fiel 10 Minuten vor Schluss nach einer schönen Freistoßflanke durch Ackermann das entscheidende 3-1 durch Bulling (80.), der aus 3 Metern nur noch den Kopf hinzuhalten hatte. Die Gäste hätten bei konsequenterer Chancenauswertung sogar noch höher gewinnen können. So blieb es beim verdienten Auswärtserfolg der Elsenzer und sie nahmen zum zweiten Mal diese Saison die maximale Punkteausbeute aus dem Derby mit.

Kommenden Sonntag, den 24. April spielt der FV Elsenz im heimischen Seewaldstadion gegen den SC Siegelsbach, Spielbeginn ist um 15:30 Uhr. Die Reservemannschaften spielen um 13:45 Uhr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.