Niederlage beim Tabellenführer

Der Kunstrasen von Eppingen bleibt kein gutes Pflaster für den FVE. Erneut konnte man dort keine Punkte mitnehmen. Mit 1:3 verlor der FVE sein Auswärtsspiel auf dem Kunstrasen des VfB Eppingen. Gegen deren zweite Mannschaft, die aktuell Tabellenführer der Kreisliga ist, konnte der FV nur teilweise mithalten.

Wenigstens holte die Zweite einen Punkt


Die junge zweite Mannschaft des VfB nutzte den Heimvorteil zunächst gut, spielte gefällig und zügig nach vorne. Der FVE schaffte es kaum, sich aus der Umklammerung zu befreien, so dass viele lange Bälle geschlagen wurden. Die schnellen Stümer des VfB waren stets gefährlich und Rudy musste immer wieder eingreifen. Ein Schuss des VfB ging zunächst drüber, ein Kopfball konnte gerade noch geklärt werden. Die beste Möglichkeit für den FVE hatte Marcel Molitor, als er nach einem klasse Pass von Heinzel auf das gegnerische Tor zu lief, aber gerade nach rechtzeitig gestört werden konnte. Nach einem unnötigen Fehler erzielte Eppingen dann nach 30 Minuten den Führungstreffer, Rudy war hier chancenlos. Direkt im Anschluss hatte der FVE Glück, als der VfB zwei mal den Außenpfosten traf. Mit der 1:0 Führung ging es dann in die Halbzeit.

Der FV begann die zweite Hälfte mit mehr Mut und begann endlich auch selbst Fußball zu spielen. Das Geschehen spielte sich nun hauptsächlich in der Hälfte des VfB ab. Heinzel spielte immer wieder gute Bälle in die Spitze. Einen davon nutzte Rehse in der 55. Minute aus spitzem Winkel zum 1:1. Nur ein paar Minuten hatte derselbe Spieler die große Möglichkeit den Führungstreffer zu erzielen, doch er traf den Ball aus 8 Metern nicht richtig. In der besten Phase der Elsenzer erzielte Eppingen dann den erneuten Führungstreffer. In Folge eines unnötigen Freistoßes bekam der FV den Ball nicht weg und ein Eppinger erzielte mit einem abgefälschten Schuss das 2:1. Das brachte den FV etwas aus dem Tritt und der VfB bekam wieder mehr Kontrolle über das Spiel. Das 3:1 bedeutete dann auch die Entscheidung und den Endstand.

Die zweite Mannschaft holte einen hochverdienten Punkt gegen Eppingen 3. Marcel Limberger erzielte den Führungstreffer. Der FVE hatte alleine in der ersten Halbzeit noch 3 sehr gute Torchancen, doch man musste kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.