Erneute Niederlage

Wieder war es nichts mit einem Punktgewinn. Dieses mal verlor man beim TSV Helmstadt mit 3:1, und das aufgrund der zweiten Halbzeit völlig zurecht.

Das Spiel gegen die junge Mannschaft aus Helmstadt begann ausgeglichen. Helmstadt stand tief und versuchte durch schnelle Vorstöße gefährlich zu werden. Doch die Elsenzer Hintermannschaft stand zunächst recht sicher. Ein Freistoß aus dem Halbfeld köpfte dann aber ein Helmstadter Spieler am langen Pfosten unbedrängt zu 1:0 Führung ein. Allerdings ließ sich der FV davon nicht beeindrucken und spielte nun besser.

FV nach 1:3 in Helmstadt weiterhin Schlusslicht


Eine Heinzel-Flanke vergab Rehse am langen Pfosten zunächst freistehend. Einige Minuten später war er bereits am Torhüter vorbei und musste nur noch ins leere Tor schieben. Der Helmstadter Keeper foulte Rehse was einen Freistoß und eine rote Karte wegen Notbremse zur Folge hatte – dachten alle… Selbst der Torhüter schien sich bereits damit abgefunden zu haben – doch der Schiedsrichter entschied auf Freistoß und gelb. Der FV spielte trotzdem munter weiter. Zunächst landete ein Kopfball von Bulling nach einer Ecke an der Latte. Danach nahm Heinzel einen langen Ball von Limberger im Strafraum auf und wurde gefoult – Elfmeter! Limberger verwandelte diesen zum verdienten 1:1. Nur kurze Zeit später brachte Marcel Molitor eine Heinzel-Flanke aus kurzer Distanz nicht im Tor unter. Helmstadt kam danach nochmals etwas besser ins Spiel. Ein Schuss wurde kurz vor der Halbzeit im Strafraum geblockt – Glück für den FV, dass der Schiedsrichter hier nicht auf Handspiel entschied.

Die zweite Halbzeit ist schnell beschrieben. Der FVE konnte zu keiner Zeit an die Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und erspielte sich keine Torchance. Helmstadt dagegen war aggressiver und spielte gefällig, doch Torhüter Rudy war zunächst nicht zu überwinden. Ein Freistoß aus 20 Metern in den Winkel bedeutete dann das 2:1. In der Nachspielzeit fiel nach einem Konter noch das 3:1, mit dem FV aufgrund der zweiten Halbzeit noch gut bedient war.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit mit 2:1. Marcel Limberger erzielte den Elsenzer Treffer.

Am kommenden Samstag treffen unsere Mannschaften auf den FVS Sulzfeld, jeweils Mitfavoriten in der Kreisliga bzw. der Kreisklasse B2. Erneut werden dies also sehr schwere Aufgaben für den FVE. Um 14:15 Uhr spielt die Zweite, um 16 Uhr startet die Erste. Die Mannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.