Erster Saisonsieg!

Da ist er endlich, der erste Saisonsieg des FVE in der Kreisliga Sinsheim. Gegen die SG Waibstadt gewann die Mannschaft verdient mit 2:1 und sicherte sich 3 wichtige Punkte…

 

2:1 gegen die SG Waibstadt

 


Von Beginn an war mächtig Tempo im Spiel. Vor allem die Gäste aus Waibstadt machten zunächst ordentlich Dampf. Die erste Möglichkeit hatte aber Koch im Elsenzer Trikot. Seinen Schuss konnte der Keeper halten. Fast im Gegenzug fiel das 0:1. Ein verunglückter Schuss aus halbrechter Position fiel genau auf den Kopf des Waibstadter Stürmers, der den Ball aus 10 Metern verwertete. Im weiteren Verlauf hätte Waibstadt die Führung durch zwei gute Chancen ausbauen können, Rudy war aber auf dem Posten. Mitte der ersten Halbzeit fand der FV besser ins Spiel. Besonders die linke Seite über Biemüller und Huber machte ordentlich Dampf. Zählbares kam dabei zunächst aber nicht heraus, denn sowohl Heinzel als auch Rehse vergaben aus aussichtsreicher Position.

In der zweiten Halbzeit machte der FVE da weiter, wo er aufgehört hatte. Der Druck auf das Waibstadter Tor wurde nun größer. Die Folge war ein klasse herausgespieltes Tor. Heinzel setzte Huber in Szene, der den Ball von der Grundlinie in die Mitte spielte, wo Koch den Ball über die Linie drückte. Der FV war nun aggressiver und erarbeitete sich dadurch mehrere gute Möglichkeiten. In der 63. Minute war es dann fast soweit. Limberger spielte einen langen Ball auf Heinzel, der den Ball volley traf. Allerdings konnte der starke Waibstadter Torhüter den Ball gerade so parieren. Den Befreiungsschlag von Waibstadt nutzte der FVE zur nächsten Gelegenheit. Susan spielte auf „Dauerläufer“ Rehse, der den Ball mit der „Picke“ im Netz unterbrachte, 2:1. Waibstadt stellte nun um und versuchte hauptsächlich mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Aber die Elsenzer Defensive um Keeper Rudy stand sicher. Der FV hatte nun mehr Platz und blieb gefährlich. Als Rehse im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde, zeigte der Referee in der 80. Minute auf den Punkt. Leider konnte Heinzel den Elfmeter nicht verwerten, so dass es weiter spannend blieb. Die einzige gute Möglichkeit der Waibstadter vereitelte Rudy kurz vor Schluss, als er eine Bogenlampe über die Latte lenken konnte. Der Jubel war natürlich groß, als der Schiedsrichter die Partie abpfiff. Der FVE wurde dieses mal für den hohen Aufwand belohnt und sicherte sich den ersten Dreier der Saison.

Am kommenden Sonntag kommt es in Untergimpern zum Duell der beiden Aufsteiger. Untergimpern ist gut in die Saison gestartet und hat bereits 5 Punkte gesammelt. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.